JMV-Vorstandschaft neu gewählt

Am Freitag den 17. Februar 2017 fand die Jahreshauptversammlung des Jugend Musik Vereins mit Neuwahlen statt.

Bestätigt in ihren Ämtern wurden

  • Rita Dornmair,  Vereinsvorsitzende
  • Achim Huber, stellvertretender Vorsitzender
  • Steffen Schmitt, musikalischer Leiter

Neu gewählt wurden

  • Verena Maierhöfer als Schatzmeisterin
  • Luisa Kaufmann als Aktivensprecherin
  • Sarah Huber als Schriftführerin.

Der Verein sagt Danke an

  • die bisherige Schriftführerein Christina Treppte
  • Gerhanrd Ross, der in den letzen Jahren die Protkolle geschrieben hat
  • Martin Spirkl, der das Sprachrohr der Aktiven

Weihnachtskonzert 2016

Am 11.12.2016, dem dritten Adventssonntag, fand um 16 Uhr das diesjährige Weihnachtskonzert des JMV im Sparkassensaal Fürstenfeldbruck statt.

Nachdem die Vorgruppe unter Leitung von Martin Spirkl ihr Können mit dem Stück „Canon of Peace“ unter Beweis stellen durfte, begrüßte der zweite Vorsitzende Achim Huber das Publikum und einige Ehrengäste.

Anschließend betrat das Hauptorchester unter der Leitung des neuen Dirigenten Steffen Schmitt die Bühne und unterhielt das Publikum sowohl mit altbekannten Klassikern, wie beispielsweise dem Titel „Mary´s Boychild“, als auch mit neuen Liedern im Repertoire des JMV, die den Bigband-Einfluss von Steffen Schmitt schwungvoll zum Ausdruck brachten. So interpretiert zum Beispiel der Titel „Christmas à la Bigband“ verschiedene bekannte Weihnachtslieder, unter anderem „Jingle Bells“, fetzig und modern. Besinnlich wurde das Konzert besonders durch den Text- und Liederzyklus „Die Winterrose“, welcher den Zuhörern die wahre Bedeutung des Weihnachtsfestes nahe bringen sollte.

Durch den Nachmittag führten einige junge Musikerinnen des JMV, die als Moderatorinnen fungierten. Sie wurden zwischenzeitlich von zwei kleinen Engeln unterstützt, die im Anschluss an das Konzert die Besucher mit Plätzchen versorgten.

Mit der Zugabe, dem berühmten schottischen Stück „Highland Cathedral“, beendete das Orchester unter großem Applaus diesen gelungenen Konzertnachmittag, an den sich die Weihnachtsfeier des JMV anschloss.

 

JMV spielt auf dem Chritkindlmarkt

Am 4. Dezember 2016, dem 2. Adventsonntag trat das Orchester zum ersten Mal unter der Leitung des neuen Dirigenten Steffen Schmitt auf. Die weihnachtlichen Stücke und das Ambiente des Fürstenfeldbrucker Christkindlmakrtes stimmten die Zuhörer nicht nur auf die Weihnachtszeit ein, sondern schürten auch die Vorfreude auf das kommende Weihnachtskonzert am 11.12.2016 um 16:00 Uhr im Sparkassensaal.

Altstadtfest 2016 – Abschied von Werner Maurer

Am 24.07. spielte das Orchester den letzten Auftritt vor den Sommerferien. Bei sommerlich warmen Temperaturen unterhielt das Orchester die Zuhörer für ca. 2 Stunden mit Stücken quer Beet. Und gleichzeitig war es auch der letzte Auftritt mit Werner Maurer als Dirigent im JMV. Verabschiedet wurde er von allen Musikerinnen und Musikern. Alle bisherigen Vorstände machten den Weg von der Bühne des JMV zu einem besonderen Weg. Wir bedanken uns für sein langjähriges Engagement im Verein und wünschen ihm alles Gute!

Serenade am Pucher Meer

Am Sonntag, den 17.7.16 fand unter besten meteorologischen Voraussetzungen die Serenade des Jugend Musik Vereins statt. Das Orchester fand wieder seinen üblichen Platz auf der Wiese unterhalb des Pier 80, sodass sich die Zuhörer auf dem kleinen Hang darüber verteilen konnten. Oder einfach aus dem Biergarten von oben der Musik lauschen konnten.
Nach einem etwas wuseligen Aufbau der Stühle für die Musiker konnte es los gehen. Durch den Abend führten Marlena Treppte, Miriam Thomas, Michelle Maurer und Luisa Kaufmann.
Nach der Eröffnung durch das Orchester mit der Titelmelodie zur Filmreihe „Star Wars“ musste der Dirigent Werner Maurer seinen Taktstock für kurze Zeit an Walter Prinz abgeben, da die Musiker ihrem Dirigenten ein Ständchen spielten, um ihm so zum Geburtstag zu gratulieren.
Daraufhin folgte einige Stücke aus dem Genre der Filmmusik unter anderem mit Melodien zu Filmen wie „Fluch der Karibik“, „Ghostbusters“ oder dem Medley „Grease“. Viele Zuhörer ließen sich besonders von einem Medley der Schlagersängerin Connie Francis begeistern und klatschten enthusiastisch mit.

Nach einigen ruhigeren Stücken, wie beispielsweise „Can´t help falling in love“ von Elvis Presley, folgte der wohl emotionalste Teil des Abends:
Der langjährige Dirigent Werner Maurer legt nach 11 Jahren beim JMV sein Amt nieder und wurde deshalb feierlich von seinen Musikern verabschiedet. Zur Erinnerung an die Zeiten überreichten sie ihm ein Fotobuch mit Impressionen aus den vielen gemeinsamen Jahren, Anekdoten und guten Wünschen, mit der Hoffnung, dass er dieses Buch immer wieder gern zur Hand nimmt.
Anschließend folgte eine offizielle Ehrung für Werner Maurers Tätigkeiten sowohl im Verein als auch als Dirigent. Bettina Brunner, die Vorsitzende des Bezirks Amper im Musikbundes Ober- und Niederbayern, verlieh ihm die Bronzemedaille für über 10 Jahre „Verdienste als Funktionär“ im Verein und die goldene Medaille für über 25 Jahre „aktive Tätigkeit als Dirigent“.
Auch die erste Vorsitzende des Vereins Rita Dornmair fand die passenden Abschiedsworte für den Dirigenten. Da sie ihn bereits länger als ihr halbes Leben lang kennt, fiel ihr das bestimmt nicht besonders schwer. Oder vielleicht auch gerade deshalb besonders…

Das darauf folgende Stück wurde zum Motto des Abends: „See you!“. Die Aktiven des JMV wünschen sich auf jeden Fall ein Wiedersehen mit ihrem Dirigenten, sei es am Dirigentenstab oder als Aushilfe an Klarinette oder Saxophon. Oder einfach nur als passiver Unterstützer des Vereins bei zukünftigen Vereinsveranstaltungen oder Auftritten.

„Thank you for the music!” als letztes Stück sprach wohl vielen aus der Seele an dieser Serenade. Die Musiker und auch der JMV sind bedankten sich für über 11 Jahre Musik mit Werner Maurer. Die von ihm gewählte Zugabe „Always look on the bright side of life“ ließ er offen für Interpretationen im Raum stehen. Eines ist allerdings kaum fehl zu interpretieren: im neuen Schuljahr geht es weiter mit Musik im Orchester des Jugend Musik Vereins.