Probenwochende 2017

Zur Vorbereitung auf das Frühjahrskonzert am 25. März fand von 3.3. bis 5.3. wieder das Probenwochenende in Gelbenholzen statt.

Am Freitag ging es nach dem Einzug in die Zimmer gleich los mit einer Orchesterprobe des Hauptorchesters.
Im Anschluss wurde gemeinsam zu Abend gegessen.
Den Abend gestaltete jeder nach seinem Geschmack, ob gemütliches Beisammensein in Zimmern oder Speisesaal, Action beim Tischtennis oder beim Kickern in gemischten Teams, alle hatten Spaß.

Nach einem leckeren Frühstück am Samstag starteten Nachwuchsorchester und Hauptorchester gemeinsam in eine einstündige Probe, bei der auch schon ein paar Zuhörer dabei waren.
Diese Zuhörer lauschten allerdings nicht nur zum Spaß, sondern hörten ganz genau hin, denn sie sollten uns alle den restlichen Tag in Register- und Satzproben unterrichten.
Es war ein sehr lehrreicher Vormittag, bei dem jeder eine Menge. Da wurde Wert auf ganz unterschiedliche Sachen gelegt. Wie spiele ich den Ton direkt an? Wie können wir alle gemeinsam einsetzen? Wie verändere ich die Tonhöhe?
Natürlich kamen auch die Konzertstücke nicht zu kurz.
Nach einer Pizza- und Mittagspause begann dann auch das Nachwuchsorchester mit sehr intensiven Proben.
Zur Kaffeepause trafen alle wieder zusammen. Ein Dank geht an dieser Spende auch nochmal an die fleißigen Kuchenbäcker! Die Torten, Kuchen und Muffins waren super lecker.
Bei der letzten Orchesterprobe des Tages konnten wir unserem Dirigenten Steffen dann endlich präsentieren, was wir den ganzen Tag über gelernt hatten.
Abends wurde dann in einer großen lustigen Runde das Gemeinschaftsspiel Tabu gespielt, da war auch schon (fast) nebensächlich wer gewonnen hat.

Am Sonntag kamen alle wortwörtlich auf dem Zahnfleisch daher. Der Ansatz ließ bei den meisten von uns schon deutlich nach. Steffen nahm dankenswerterweise darauf Rücksicht und rechnete uns vor, dass wir insgesamt schon 14 Stunden Probe an einem Wochenende hinter uns haben.

Insgesamt war es für alle ein schönes und erfolgreiches Wochenende. Danke nochmal an alle Beteiligten.

Wir freuen uns auf das Konzert!

JMV-Vorstandschaft neu gewählt

Am Freitag den 17. Februar 2017 fand die Jahreshauptversammlung des Jugend Musik Vereins mit Neuwahlen statt.

Bestätigt in ihren Ämtern wurden

  • Rita Dornmair,  Vereinsvorsitzende
  • Achim Huber, stellvertretender Vorsitzender
  • Steffen Schmitt, musikalischer Leiter

Neu gewählt wurden

  • Verena Maierhöfer als Schatzmeisterin
  • Luisa Kaufmann als Aktivensprecherin
  • Sarah Huber als Schriftführerin.

Der Verein sagt Danke an

  • die bisherige Schriftführerein Christina Treppte
  • Gerhanrd Ross, der in den letzen Jahren die Protkolle geschrieben hat
  • Martin Spirkl, der das Sprachrohr der Aktiven

Weihnachtskonzert 2016

Am 11.12.2016, dem dritten Adventssonntag, fand um 16 Uhr das diesjährige Weihnachtskonzert des JMV im Sparkassensaal Fürstenfeldbruck statt.

Nachdem die Vorgruppe unter Leitung von Martin Spirkl ihr Können mit dem Stück „Canon of Peace“ unter Beweis stellen durfte, begrüßte der zweite Vorsitzende Achim Huber das Publikum und einige Ehrengäste.

Anschließend betrat das Hauptorchester unter der Leitung des neuen Dirigenten Steffen Schmitt die Bühne und unterhielt das Publikum sowohl mit altbekannten Klassikern, wie beispielsweise dem Titel „Mary´s Boychild“, als auch mit neuen Liedern im Repertoire des JMV, die den Bigband-Einfluss von Steffen Schmitt schwungvoll zum Ausdruck brachten. So interpretiert zum Beispiel der Titel „Christmas à la Bigband“ verschiedene bekannte Weihnachtslieder, unter anderem „Jingle Bells“, fetzig und modern. Besinnlich wurde das Konzert besonders durch den Text- und Liederzyklus „Die Winterrose“, welcher den Zuhörern die wahre Bedeutung des Weihnachtsfestes nahe bringen sollte.

Durch den Nachmittag führten einige junge Musikerinnen des JMV, die als Moderatorinnen fungierten. Sie wurden zwischenzeitlich von zwei kleinen Engeln unterstützt, die im Anschluss an das Konzert die Besucher mit Plätzchen versorgten.

Mit der Zugabe, dem berühmten schottischen Stück „Highland Cathedral“, beendete das Orchester unter großem Applaus diesen gelungenen Konzertnachmittag, an den sich die Weihnachtsfeier des JMV anschloss.

 

JMV spielt auf dem Chritkindlmarkt

Am 4. Dezember 2016, dem 2. Adventsonntag trat das Orchester zum ersten Mal unter der Leitung des neuen Dirigenten Steffen Schmitt auf. Die weihnachtlichen Stücke und das Ambiente des Fürstenfeldbrucker Christkindlmakrtes stimmten die Zuhörer nicht nur auf die Weihnachtszeit ein, sondern schürten auch die Vorfreude auf das kommende Weihnachtskonzert am 11.12.2016 um 16:00 Uhr im Sparkassensaal.

Altstadtfest 2016 – Abschied von Werner Maurer

Am 24.07. spielte das Orchester den letzten Auftritt vor den Sommerferien. Bei sommerlich warmen Temperaturen unterhielt das Orchester die Zuhörer für ca. 2 Stunden mit Stücken quer Beet. Und gleichzeitig war es auch der letzte Auftritt mit Werner Maurer als Dirigent im JMV. Verabschiedet wurde er von allen Musikerinnen und Musikern. Alle bisherigen Vorstände machten den Weg von der Bühne des JMV zu einem besonderen Weg. Wir bedanken uns für sein langjähriges Engagement im Verein und wünschen ihm alles Gute!